Die Frech-Gruppe auf der Fachmesse Euroguss2020

Erfolgreich mit digitalen Lösungen

„Noch stärker, noch effizienter, noch intelligenter!“

– unter diesem Motto präsentierte die FRECH-Gruppe auf der Druckgussfachmesse Euroguss 2020 ihr Produkt- und Leistungsspektrum und erreichte damit voll die Bedürfnisse der Fachwelt. 

Das Messeteam der auf Druckgießtechnologie spezialisierten Unternehmensgruppe war deshalb auch mehr als ausgelastet, um die aus aller Welt angereisten Kunden und potentielle Neukunden zu bewirten und ihnen die Innovationen aus dem Hause FRECH und deren individuelle Nutzungsmöglichkeiten zu erläutern.

Viele dieser Neuerungen beruhen auf der Nutzung elektronischer Techniken, seit langem einer der Kernkompetenzen von FRECH.

Die mit Begriffen wie „Digitalisierung“ und „künstliche Intelligenz“ verbundene Erfassung und Verarbeitung von Maschinenund Prozessdaten ermöglicht es, Prozesse in Echtzeit zu überwachen, die Leistungspotentiale von Druckgießzellen zu erschließen und den Einsatz von Energie, Rohstoffen und Betriebsmitteln zu optimieren. Da diese Kriterien für die Wettbewerbsfähigkeit von Druckgießereien von zentraler Bedeutung sind, interessierten sich praktisch alle Fachbesucher sehr stark für das Produktportfolio „Smart Foundry Solutions“ und dessen modular einsetzbare Software-Pakete.

Mit ihnen lassen sich anwenderspezifische Digitalisierungsmaßnahmen umsetzen und somit die Wirtschaftlichkeit und die Flexibilität von Druckgießanlagen weiter steigern. Eine praxisnahe Erprobung dieser Software-Lösungen wird im FRECH-Technikum am Firmenstammsitz an modern ausgerüsteten Druckgießmaschinen angeboten.

Auch andere Innovationen, die auf dem Messestand zu sehen waren, belegten die führende Stellung, die FRECH in der Druckgießtechnologie einnimmt: So helfen die Assistenzsysteme mit der Dachbezeichnung „Sensitiv-“ Maschinenbedienern, richtige Einstellungen vorzunehmen und Fehleinstellungen zu vermeiden. Auch lässt sich die Grundausstattung einer Druckgießmaschine durch Bildschirminformationen erweitern, die unter anderem Hinweise über den Maschinenzustand und Prozessparameter mitsamt leicht verständlichen Empfehlungen geben.

Der neue elektronische Ersatz- und Verschleißteilekatalog für die Druckgießmaschinen der W-Reihe und K-Reihe dürfte ebenfalls die Arbeit in einer Druckgießerei erleichtern. Mit Hilfe von 2D- und 3D-Bildschirmdarstellungen und einer intuitiven Menüführung am PC lässt sich ein benötigtes Teil rasch und eindeutig identifizieren und auf elektronischem Weg bestellen.

„Noch stärker, noch effizienter, noch intelligenter!“

– mit diesem Leitgedanken können FRECH-Kunden zuversichtlich in die Zukunft sehen.

Zurück

© 1949 - 2022 Oskar Frech GmbH + Co. KG // Druckgießmaschinen und Druckgießwerkzeuge.

s