Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut besucht Oskar Frech in Plüderhausen

Die baden-württembergische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, besuchte am 01. Februar 2017 unser Unternehmen. Sie informierte sich bei einem Rundgang durch das Werk in Plüderhausen...

Die baden-württembergische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, besuchte am 01. Februar 2017 unser Unternehmen. Sie informierte sich bei einem Rundgang durch das Werk in Plüderhausen über zukunftsweisende Innovationen in der Warm- und Kaltkammertechnologie.

Großes Interesse zeigte die Ministerin an dem neuen Imagefilm, der ein junges Paar durch den Tag begleitet. Bereits beim Wecker sind Aluminiumteile aus einer Frech-Maschine verbaut, ebenso wie beim Korkenzieher, mit dem am Abend eine Flasche Wein geöffnet wird.

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat Dr. Ioannis Ioannidis letztes Jahr im November kennengelernt, als sie ihm die Wirtschaftsmedaille des Landes verlieh. Jetzt nach dem Besuch weiß sie, dass die Empfehlung damals gerechtfertigt war.

 

 
 

Zurück

News

FORMGUSS

Durch den Einsatz serienproduktionstauglicher Gießmaschinen können F&E Projekte nahezu unter Produktionsbedingungen durchgeführt werden.

19. Druckgusstag in Schorndorf

Gießerabend bei Oskar Frech am Vorabend – Schön, dass Sie unser Gast waren.

Kontakt

Kontakt Person

Sie wünschen weitere Informationen, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Schorndorfer Straße 32
73614 Schorndorf

+49 (0) 7181-70 20

+49 (0) 7181-75 430

info(at)frech.com