Verantwortung

headerImage

Dr.-Ing. Ioannis Ioannidis

CEO Oskar Frech GmbH + Co. KG

Verantwortung zu übernehmen, erfordert persönliches Engagement.

Als einer der bedeutendsten Arbeitgeber der Region ist sich FRECH seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Auch der Erfolg auf dem Weltmarkt hat an dieser Philosophie nichts geändert. Im Gegenteil: Auch als "Global Player" sollte man die Tugenden im Auge behalten, auf denen der Erfolg basiert. Deshalb arbeiten wir mit aller Kraft für:

  • die wirtschaftliche Entwicklung unserer Region
  • den Erhalt der Arbeitsplätze,
  • die permanenten Weiter-Qualifikation der Mitarbeiter und
  • die emotionale Identifikation mit den Menschen in unserer Umgebung

Die Unternehmen der FRECH-Gruppe schöpfen ihre Kraft aus dem Miteinander und die Verbundenheit mit dem Unternehmen wird allerorts groß geschrieben.

Frech hält fit

Sport ist ein integraler Bestandteil unserer Gesellschaft und ein wichtiger Faktor für die Gesundheit. Deshalb fördern wir die sportlichen Aktivitäten unserer Mitarbeiter, die sich nicht nur in einer engagierten Fußballmannschaft zeigen, sondern auch viele andere sportliche Aktivitäten umfassen. Darüber hinaus unterstützen wir die lokalen Sportvereine wie den TV Weiler und die SG Schorndorf durch Sponsoring.

Frech bildet aus

Ein deutliches Zeichen unserer gesellschaftlichen Verantwortung ist die überdurchschnittlich hohe Ausbildungsquote in unserem Unternehmen. Über 12 Prozent der Mitarbeiter sind Auszubildende. Das kann sich sehen lassen ist aber noch nicht alles. Neben zahlreichen interessanten
Ausbildungsberufen bieten wir Industriepraktika für Schüler und Studenten sowie eine praxisnahe, projektorientierte Betreuung von Abschlussarbeiten und Diplomarbeiten.

Frech studiert weiter

Wir pflegen einen engen Kontakt zu Fachhochschulen und Universitäten, beispielsweise mit der Fachhochschule Aalen oder der Fachhochschule für Technik Esslingen und der Universität Freiberg. Partnerschaften, die beiden Seiten zugute kommen. Denn durch Seminare, Gastvorträge und Erfahrungsaustausch zwischen Theorie und Praxis profitieren Studenten, Wissenschaft und unsere Mitarbeiter gleichermaßen.

Frech denkt voraus

Finanzielle Absicherung auch nach der Zusammenarbeit genießen Mitarbeiter und Kollegen durch unsere zukunftsweisende betriebliche Altersvorsorge. Aber wir denken nicht nur finanziell weiter. Nach langjährigem Engagement ist uns der Kontakt zu unseren ehemaligen Mitarbeitern sehr wichtig. Das zeigen regelmäßige Treffen, gemeinsame Betriebsfeiern und Veranstaltungen sowie speziell organisierte Ausflugsfahrten und Messebesuche.

Frech ist gefragt

Wir sehen es als selbstverständlich an, dass ein international operierendes Unternehmen wie Frech auch in den entsprechenden Verbänden der Druckgießindustrie aktiv ist. So sind wir Mitglied im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer) sowie in den Fachverbänden Präzisionswerkzeuge und Gießereimaschinen. Wir stehen dazu. Gesellschaftliche Verantwortung ist bei uns gelebte Praxis - vom lokalen Sportverein bis zum bundesweiten Fachverband. Doch Herzstück unseres Engagements sind und bleiben unsere Mitarbeiter.
Heute und in der Zukunft.

News

24.05.2017 Schafftag im Werkstatt-Garten

Gemeinschaftsaktion von Oskar Frech GmbH, Landratsamt und Remstal-Werkstätten

19.05.2017 After Sales Day 2017

Unsere Kunden und Partner waren zum After Sales Day in Velbert zahlreich vertreten. Sie bekamen ...

13.03.2017 Interview mit CEMAFON Präsidenten, Dr.-Ing. Ioannis Ioannidis, CEO Oskar Frech GmbH, über die Herausforderungen in der Gießerei-Industrie

Politisch, gesellschaftlich und wirtschaftlich zeichnen sich in unseren Tagen Veränderungen ab, die wir in ihre Vielschichtigkeit und Reichweite in

Kontakt

Kontakt Person

Sie wünschen weitere Informationen, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Schorndorfer Straße 32
73614 Schorndorf

+49 (0) 7181-70 20

+49 (0) 7181-75 430

info(at)frech.com

name field
more elements
submit