Dr. Ioannis Ioannidis neuer Vorstandsvorsitzender vom neu gegründeten Fachverband „VDMA Metallurgy“

Vorstand VDMA „Fachverband Metallurgy“, v.li.: Prof. Dr. Johann Rinnhofer, SMS Elotherm; Dr. Joachim G. Wünning, WS Wärmeprozesstechnik; Axel E. Barten, Achenbach Buschhütten; Dr. Ioannis Ioannidis, Oskar Frech; Dr. Christian Bartels-von Varnbüler, Küttner; (nicht anwesend: Rudolf Wintgens, Laempe Mössner Sinto).

In ihrer gemeinsamen Mitgliederversammlung am 16. November 2017 in Frankfurt am Main beschlossen die Mitglieder der VDMA Fachverbände Gießereimaschinen, Hütten- und Walzwerkeinrichtungen sowie Thermoprozesstechnik die Neugründung des gemeinsamen VDMA Fachverbandes Metallurgy. In diesem gehen die bisherigen Fachverbände als Fachabteilungen auf. Der Gesamtvorstand VDMA Metallurgy setzt sich aus den Vorstandsvorsitzenden und Stellvertretenden Vorsitzenden der ehemaligen Fachverbände zusammen.

Als Vorstandsvorsitzender wurde Dr. Ioannis Ioannidis, Sprecher der Geschäfts-führung & CEO der Oskar Frech GmbH + Co. KG, designiert – sowie Dr. Christian Bartels-von Varnbüler, Präsident der Küttner Group, und Dr. Joachim G. Wünning, Geschäftsführer WS Wärmeprozesstechnik GmbH, als seine Stellvertreter.

VDMA Metallurgy repräsentiert 180 Mitgliedsunternehmen. Das Umsatzvolumen der Branchen des metallurgischen Anlagenbaus liegt bei über 4,6 Mrd. Euro (2016), die mit rund 24.000 Mitarbeitern (2016) erwirtschaftet werden. Im Jahr 2016 haben die im Fachverband vertretenen Wirtschaftszweige weltweit Equipment im Wert von 2,3 Mrd. Euro geliefert. Der Exportanteil liegt durchschnittlich bei über 70 Prozent.

Zurück

Kontakt

Kontakt Person

Sie wünschen weitere Informationen, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Schorndorfer Straße 32
73614 Schorndorf

+49 (0) 7181-70 20

+49 (0) 7181-75 430

info(at)frech.com